Mango Lassi (vegan + glutenfrei)

Inspiriert von meinem letzten Besuch in einem so leckeren vietnamesischen Restaurant, möchte ich heute ein Rezept für einen sehr bekannten Klassiker teilen: Mango Lassi! Natürlich ist meine Variante vegan und glutenfrei, und dabei aber sooo lecker! Genießen kann man ihn als Aperitif oder Dessert oder auch einfach mal zwischendurch als Zwischenmahlzeit. Ein wirklicher Vorteil ist: der Mango Lassi besteht nur aus drei Zutaten und lässt sich so schnell und einfach zubereiten 😉

Für 2 Gläser braucht man:

  • 1 Mango (alternativ ca. 150g gefrorene Mangos)
  • 100ml pflanzliche Milch
  • 250g pflanzlichen Joghurt

Man gibt alle Zutaten zusammen in den Mixer. Falls ihr die Mango im gefrorenen Zustand verwendet, ist es wichtig, dass euer Mixer ordentlich Power hat (z.B. Vitamix), ansonsten kann man alternativ die Mango auch einfach auftauen lassen, bevor man sich ans Mixen macht.

Nun werden alle Zutaten kräftig durchgemixt, und voilá – schon ist euer Mango Lassi fertig 🙂

Natürlich könnt ihr bei den einzelnen Komponenten ein bisschen varriieren, falls ihr es eher fruchtig mögt, könnt ihr ein bisschen mehr Mango verwendet. Wenn ihr euren Mango Lassi noch cremig-milchiger haben wollt, nehmt ihr ein bisschen weniger Frucht, bzw. mehr Joghurt. Das Verhältnis ist jedoch so konzipiert, dass der Mango Lassi fruchtig genug ist und dabei aber eine sehr angenehm feste Konsistenz hat.

Die Mango bringt bereits eine sehr süße Note mit sich, falls ihr es noch süßer mögt, könnt ihr natürlich noch einen Löffel Agavendicksaft oder eine andere Süße verwenden! Als Dekoration eignet sich wunderbar eine Limettenscheibe 😉

Lasst es euch schmecken und startet gut in den Tag! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.