Zimt-Porridge (vegan + glutenfrei)

Porridge ist mit Abstand wirklich mein allerliebstes Lieblingsfrühstück! Es geht so schnell, macht unheimlich satt und der Variation sind wirklich keine Grenzen gesetzt. Falls ich es morgens mal nicht schaffe zu Hause zu frühstücken, nehme ich mir einfach das Porridge in einer Dose mit und kann es dann später, wenn ich Hunger habe, ganz gemütlich löffeln 🙂 Da ich in den letzten Tagen besonders vom zimtigen Geschmack nicht genug bekommen kann, möchte ich euch heute meine liebsten Zutaten für ein vollmundiges, reichhaltiges Porridge mit zimtiger Note vorstellen 🙂

Zimt ist ein wunderbares Naturheilmittel. Es wird ihm nachgesagt, die Blutzuckerwerte und ausserdem den Cholesterinspiegel senken zu können. Gleichzeitig kurbelt Zimt als wärmendes Gewürz den Stoffwechsel an und ist zudem reich an sekundären Pflanzenstoffen. Somit eignet es sich also ganz wunderbar für ein leckeres Frühstück 🙂

Für eine große Schale braucht man:

  • ca. 5 EL Haferflocken
  • 1 EL Flohsamen
  • 5 Datteln in Scheibchen geschnitten
  • 1 großzügigen EL Zimt
  • optional 1 Messerspitze Kurkuma
  • 1 Tasse Nussmilch
  • verschiedene Früchte als Topping

Die Haferflocken werden mit den Flohsamen sowie den Gewürzen und auch den kleingeschnittenen Datteln in eine Schüssel gegeben, kurz vermengt und dann mit der Nussmilch aufgegossen.  Danach muss man ordentlich rühren, bis alles sich gut miteinander verbunden hat und eine homogene Masse ensteht. Es braucht nur ein paar Minuten, bis sich die Zutaten miteinander verbinden und das Porridge sehr cremig wird. Vor allem die Flohsamen tragen zu einer guten Festigkeit des Porridge bei, dazu haben sie eine sehr positive Wirkung auf unsere Verdauung. Die Datteln geben dem Porridge eine angenehme Süße und machen das Porridge zudem sehr reichhaltig und sättigend.

Anschließend kann man das fertige Porridge mit verschiedenen Früchten dekorieren. Hierbei sind dem Geschmack und der Vielfalt keine Grenzen gesetzt 🙂 Ich variiere ich eigentlich täglich! 😉 Je nach Saison kann man gern verschiedene Beeren verwenden, aber auch Apfel und Banane passen ganz wunderbar. Für mich ein guter Klassiker und passend zum zimtigen Geschmack: Pflaumen! Denn Pflaumen haben gerade Saison und ergänzen so den herbstlich-wärmenden Charakter des Porridge ganz wunderbar 😉 Kombiniert mit Granatapfelkernen ist es ein wahrer Genuss! Als Topping oben drauf passen Kakaonips optisch und geschmacklich ganz wunderbar!

Ich wünsche guten Appetit und hoffe, ich konnte den einen oder anderen von euch mit dieser Frühstücksidee inspirieren! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.